Eindrücke vom Sportfest

Sportfest2018Sportfest2018Sportfest2018Sportfest2018Sportfest2018Sportfest2018Sportfest2018Sportfest2018Sportfest2018Sportfest2018Sportfest2018Sportfest2018Sportfest2018Sportfest2018Sportfest2018Sportfest2018Sportfest2018Sportfest2018Sportfest2018Sportfest2018Sportfest2018Sportfest2018Sportfest2018Sportfest2018Sportfest2018Sportfest2018Sportfest2018Sportfest2018Sportfest2018Sportfest2018Sportfest2018Sportfest2018Sportfest2018Sportfest2018Sportfest2018Sportfest2018Sportfest2018Sportfest2018Sportfest2018Sportfest2018Sportfest2018Sportfest2018Sportfest2018Sportfest2018Sportfest2018Sportfest2018Sportfest2018Sportfest2018Sportfest2018Sportfest2018Sportfest2018Sportfest2018Sportfest2018Sportfest2018Sportfest2018Sportfest2018Sportfest2018Sportfest2018Sportfest2018Sportfest2018Sportfest2018Sportfest2018Sportfest2018Sportfest2018

 

__________________________________________________________________________________

Landesfinale Schulschach - Martineum Halberstadt gewinnt Bronze

 

Trotz widriger Wetterbedingungen reisten Elias Schmolke, Johannes Bode, Remus Seidl und Leopold von Löbbecke vom Martineum Halberstadt am Samstag  zum Landesfinale „Jugend trainiert für Olympia – Schach“. Der Wettbewerb fand im Melanchthonium der Martin-Luther-Universität statt.
Als Außenseiter starteten die Vier mit einem 3:1 Sieg über das Thomas Münzer Gymnasium Halle furios ins Turnier. Als dann auch noch schnell in der 2 Runde mit 3 :1 gegen die Dr. Franke Schule aus Staßfurt gewonnen wurde, lagen die Schüler vom Martineum zwischenzeitlich sogar in Führung. Nun warteten die Teams vom Siemensgymnasium in Magdeburg, sowie dem Georg Cantor Gymnasium aus Halle. Besetzt mit wettkampferfahrenen Spielern (u.a. Deutsche Mannschaftsmeister und Teilnehmer an Weltmeisterschaften) waren sie klar favorisiert. Dies mussten nun auch die vier Martineer anerkennen, denn beide Partien gingen 0:4 verlogen.
Nun kam es zur Partie um Platz 3 mit der 2. Mannschaft vom Siemensgymasium. Hier konnten die jungen Spieler knapp mit 2,5:1,5 gewinnen und so einen tollen Bronzerang sichern.
Diese Platzierung ist ein absoluter Achtungserfolg für die Mannschaft vom Halberstädter Martineum. Somit wurde auch die jahrelange gute Arbeit der AG Leiter Heiko Schlamm und Ditmar Klaus mit diesem unerwarteten Erfolg belohnt. Beide bedanken sich hiermit für die Unterstützung durch die Schulleitung.

(Heiko Schlamm)

____________________________________________________________________________________________________

Lehrervolleyballturnier am Gymnasium Stadtfeld Wernigerode
 

Am Freitag, den 23.02.2018 reisten erneut verschiedene Lehrerteams des Harzkreises zum alljährlichen Volleyballturnier nach Wernigerode in das Gymnasium Stadtfeld an.

Es wurde hart um jeden Punkt gekämpft und fair gespielt. Die Lehrermannschaft des Martineums bestehend aus  S. Pasderski, J. Göhler, C. Seetge, A. Seyffert, M. Winkler, M. Stober und J. Grossert besiegte im ersten Spiel die Mannschaft vom Gerhart-Hauptmann-Gymnasium Wernigerode in beiden Sätzen und stieg so erfolgreich in das Turnier ein. Im zweiten Spiel gegen das Gymnasium Stadtfeld Wernigerode strauchelten die Martineer etwas, sodass nur ein Satz gewonnen werden konnte. Neu sortiert und hoch motiviert konnten im anschließenden Halbfinale gegen das Gymnasium Richard von Weizsäcker Thale beide Sätze gewonnen werden. Im Finale trafen erneut die Mannschaften des Martineums und des Stadtfeld Gymnasiums Wernigerode aufeinander. Nach einem packenden Finalspiel konnten die Martineer beide Sätze gewinnen und gingen somit als Gesamtsieger des Turniers hervor.


Vielen Dank an den Organisator und alle Teilnehmer.

(Jana Grossert)

 


 

Schachturnier am Martineum

 

Wir gratulieren den Gewinnern der Schulschachmeisterschaft:
 
Klassen 5-7:                                                                                        Klassen 8-11
1. Platz Johannes Bode Kl. 5b                                                            1.Platz Leander Grasmeier Kl. 10a
2. Platz Remus Seidl KL. 7c                                                                2. Platz Levin Kraatz Kl.9d
3. Platz Hannes Teuber Kl. 5a                                                            3. Platz Elias Uehre Kl. 8a
 
 
________________________________________________________________________________________________________
 

 

Erfolgreiche Teilnahme am Regionalfinale

 

Auch dieses Jahr nahm das Martineum wieder an Jugend trainiert für Olympia im Bereich Basketball teil. Nachdem am 19.12. das Kreisfinale in Osterwieck stattfand, durfte die siegreiche Mannschaft der Wettkampfklasse III am 24.01. den Landkreis Harz beim Regionalfinale in Merseburg vertreten.
Im Rahmen der Veranstaltung konnte die Mannschaft des Martineums, welche aus den Schülern Moritz Mona, Ben Butzke, Marius Schorch, Paul Sauermann, Ben Rosenbusch, Ben Priese und Hannes Gebauer bestand, drei von vier Spielen gewinnen und konnte damit einen sehr guten 2. Platz belegen.
Die Mannschaft trat dabei in allen Spielen mit einer sehr positiven Einstellung auf und kämpfte um jeden Ball. Neben einer guten Verteidigung schaffte es das Team viele Tempogegenstöße zu laufen.   Dabei stachen vor allem diejenigen Spieler heraus, die auch in der U14 Mannschaft des SV Martineum spielen.
Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Entwicklung aller Spieler positiv ist und das Team sich bereits auf die erneute Teilnahme im nächsten Jahr freut.

Fachbereich Sport

________________________________________________________________________________________________